Informationen für Schulen

Bewerbungen für das Cultural Exchange Ambassador-Programm 2021-22 sind noch bis Donnerstag, 16. Dezember 2021, möglich.

Aufgrund der abnehmenden Zahl der Deutschlernenden im Vereinigten Königreich und den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den internationalen Schüleraustausch, ist es wichtiger denn je, Sprachunterricht zum Leben zu erwecken. Ebenso wichtig ist es, Schüler/-innen die Möglichkeit zu geben, Gleichaltrige im anderen Land kennenzulernen und dadurch die andere Kultur zu entdecken!

Über das Programm

Der British Council empfiehlt, dass Fremdsprachenassistent/-innen während ihres Assistenzjahres ihre Schüler/-innen an einem Projekt beteiligen, um damit den Unterricht wirkungsvoller und anschaulicher zu gestalten.

Wir bieten die Möglichkeit, dieses Projekt bilateral durchzuführen:

  • Kontakt mit einem/r Fremdsprachenassistent/-in im Vereinigten Königreich
  • gemeinsame Projektarbeit an den zwei Schulen während des Assistenzjahres
  • Kontakt zwischen deutschen und britischen Schüler/-innen zum direkten Austausch über das reale Leben im anderen Land

Die Vorteile des Programms

Für Schülerinnen und Schüler

  • Reale Kontakte zu Gleichaltrigen im Vereinigten Königreich und gleichzeitige Erweiterung des interkulturellen Bewusstseins und der Sprachkompetenz
  • Erhöhtes Engagement und gesteigerte Motivation in Bezug auf das Englischlernen und die Vermittlung der britischen Kultur
  • Längerfristige Beziehungen zu Jugendlichen aus dem Vereinigten Königreich

“It’s so exciting to contact new people with a different mother-tongue. Everybody can learn about the other culture and make new friends.” (Schüler aus Deutschland)

Für Schulen

  • Virtueller und interkultureller Austausch für Ihre Schülerinnen und Schüler, der den Lehrplan bereichert und das Englischlernen in der gesamten Schule fördert
  • Engagiertere Schüler/-innen, die das Sprachenlernen aufgrund des realen Bezugs mehr schätzen
  • Möglichkeit, eine Verbindung zu einer britischen Schule zu schaffen

„Durch das Projekt konnten die Schüler/-innen sich mit englischsprachigen Schüler/-innen austauschen und kreativ mit ihnen kommunizieren. Aus dem Projekt haben sich einige Brieffreundschaften ergeben, die hoffentlich noch lange fortgeführt werden. Für die Schüler/-innen war das Projekt eine Bereicherung.“

Für Fremdsprachenassistent/-innen

  • Assistent/-innen eignen sich während des Assistenzjahres und durch die Teilnahme an Webinaren bzw. Seminaren übertragbare Fähigkeiten an, einschließlich Projektmanagement, Organisation, Zeitmanagement und kreatives Denken
  • Erhöhtes Selbstbewusstsein, das ihnen hilft voll und ganz in ihrer Assistententätigkeit aufzugehen
  • Kontakt zu anderen Fremdsprachenassistent/-innen und Mitwirkung im Assistentennetzwerk, was ihnen die Möglichkeit gibt, neue und kreative Ideen für den Sprachenunterricht zu entwickeln

“Meine Zeit wurde auch vor allem dadurch besonders, dass ich ein eigenes Projekt planen und durchführen konnte. Außerdem war der Kontakt zu den anderen deutschen und britischen CEAs sehr bereichernd und hatte meine Assistenzzeit besonders gemacht.” (Ehemaliger Ambassador)

  • Wie laufen die Projekte ab?

    In jedem Jahr wählen wir ein übergreifendes Projektthema aus, das die Assistent/-innen nach ihren eigenen Vorstellungen gestalten können. Nachhaltigkeit, Identität und Integration oder Sprachenlernen sind Beispiele von Themen vorangegangener Jahre.

    Die von den Assistent/-innen geleiteten Projekte sollen:

    • Themen bearbeiten, die einen hohen Bildungswert haben, sich gut in den Lehrplan einfügen und für die Schüler/-innen interessant und relevant sind
    • das interkulturelle Bewusstsein der Schüler/-innen stärken
    • den Schüler/-innen die Möglichkeit bieten, ihre englischen Sprachkenntnisse zu erweitern oder Sprachkenntnisse neu zu erwerben

    Die Projekte können längerfristig angelegt sein und aus einer Reihe von kleineren Projekten oder Veranstaltungen bestehen; sie können aber auch aus einer Aktivität/einem Ereignis bestehen (z.B. Paketaustausch oder Projekttag).

  • Welche Unterstützung bietet UK-German Connection?

    1. Beratung und Unterstützung für Assistent/-innen während der gesamten Laufzeit, inkl. Webinare bzw. Seminare mit Ratschlägen zur erfolgreichen Durchführung eines Projektes

    2. Kleiner Projekt-Fond, der für Materialien, Postgebühren oder andere Unkosten genutzt werden kann

    3. Unterstützung in der Partnerschaft von Schulen, die nach dem Projekt miteinander in Kontakt bleiben möchten – weitere Informationen hierzu finden Sie auf Fördermittel bzw. Partnerschaften

    4. Möglichkeit für Gastschulen, über zukünftige UK-German Connection Programme und Veranstaltungen für Schüler/-innen und Schulen informiert zu werden

  • Welche Rolle spielt die Gastschule?

    1. Unterstützung der Bewerbung

    Ein/e Mentorlehrer/-in der Gastschule sollte die Bewerbung des/der Fremdsprachenassistent/-in durch eine kurze Referenz unterstützen. Ihr/e Fremdsprachenassistent/-in wird dem Mentorlehrer bzw. der Mentorlehrerin das Referenz-Formular zukommen lassen, welches dann von diesem/r ausgefüllt und unterschrieben werden muss. Das ausgefüllte und unterschriebene Referenz-Formular wird dann auf die Online-Bewerbung des/der Assistent/-in hochgeladen (dieser letzte Schritt kann von dem/der Assistent/-in selbst erledigt werden).

    2. Schulgerechte Beratung und Unterstützung

    Falls erwünscht, soll die Gastschule dem/der Assistent/-in bei der Durchführung des Projektes behilflich sein (z.B. Hilfestellung bei der Durchführung von AGs, Logistik).

    Die Gastschule sollte auch Hilfe bezüglich der Bekanntmachung des Projektes innerhalb der Schule anbieten (z.B. Schulversammlung, Schülerzeitung).

    3. Das Projekt am Leben erhalten

    Wenn möglich, sollte das Projekt auch nach Ende des Assistenzjahres bestehen bleiben. Ermutigen Sie Ihre Schüler/-innen den Kontakt mit ihren neuen britischen Freunden aufrechtzuerhalten oder ziehen Sie eine längerfristige (vielleicht offizielle) Schulpartnerschaft in Erwägung.

  • Kooperationspartner

    Das Cultural Exchange Ambassadors-Programm wird vom Pädagogischen Austauschdienst, dem British Council und dem Goethe-Institut unterstützt. Mehr über das Fremdsprachassistenten-Programm finden Sie unter:

  • Kontakt

    Wenn Sie Fragen haben, oder weitere Informationen zum Programm wünschen, stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung:

    E-Mail: ambassadors@ukgermanconnection.org