Cultural Exchange Ambassadors

Die Ausschreibung für das Cultural Exchange Ambassador-Programm 2020-21 ist nun offen! Bewerbungsschluss: Montag, 26. Oktober 2020

Arbeiten Sie als German Language Assistant an einer britischen Schule?  Sind Sie daran interessiert, English Language Assistants an deutschen Schulen kennenzulernen und eine kulturelle Verbindung zwischen Ihren beiden Schulen zu schaffen? Möchten Sie Ihre Assistentenstelle weiterentwickeln und wertvolle Erfahrungen im Projektmanagement sammeln?

Machen Sie mit!

Cultural Exchange Ambassadors sind Fremdsprachenassistent/-innen (FSA) aus Deutschland und dem Vereinigten Königreich, die in dem anderen Land arbeiten. Das Programm bietet ihnen die Möglichkeit, sich zu treffen, eine/n Partner/-in zu finden, und gemeinsam bilaterale Projekte zu leiten.

Es hat meine Zeit als FSA so viel interessanter, vielfältiger, lustiger und hilfreicher – einfach so viel besser – gemacht! (Ehemaliger Ambassador)

Aufgrund der abnehmenden Zahl der Deutschlernenden im Vereinigten Königreich und den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den internationalen Schüleraustausch ist es wichtiger denn je, Sprachunterricht und interkulturelles Lernen so lebendig wie möglich zu gestalten. Als CEA geben Sie Ihren Schüler/-innen die Möglichkeit, Gleichaltrige im anderen Land kennenzulernen und dadurch die andere Kultur zu entdecken!

Wichtig! Bevor Sie sich bewerben:

  • lesen Sie sich bitte die folgenden Informationen zum Programm gut durch
  • werfen Sie einen Blick auf die Ambassadors-Projekte von 2020, um einen Eindruck über die Rolle der Ambassadors und die Projektarbeit zu bekommen
  • fragen Sie, ob Ihr/-e Mentorlehrer/-in und Schule Ihre Bewerbung unterstützen (weitere Informationen für Schulen)

Interesse bekommen? Noch Fragen?

In einer Reihe von Q&A-Webinaren werden wir das Programm kurz vorstellen und Fragen beantworten (Termine für Fremdsprachenassistent/-innen: 7., 13. und 20. Oktober). Interessierten Lehrer/-innen bieten wir am 15. Oktober die Möglichkeit, Näheres über das Programm zu erfahren und Fragen zu stellen. Bitte melden Sie sich für eines der virtuellen Zoom-Treffen an.

  • Was machen Cultural Exchange Ambassadors?

    Als CEA arbeiten Sie mit einem/r Partner/-in aus dem anderen Land oder in bilateralen Kleingruppen zusammen und:

    • führen deutsch-britische Projekte, Veranstaltungen oder Clubs durch, um junge Menschen an ihren Schulen für die Sprache und Kultur des anderen Landes zu begeistern.
    • bieten Schüler/-innen die Gelegenheit, sinnvollen Kontakt mit jungen Menschen im anderen Land aufzunehmen.
    • führen mindestens ein Projekt an ihrer Schule oder in Zusammenarbeit mit anderen Schulen in ihrer Region durch.

    Was ist ein Projekt?

    • Bilateral – Projekte sollten mit einem Partner aus dem anderen Land oder mit einer bestehenden Partnerschule durchgeführt werden.
    • Die Projektarbeit sollte bildungsrelevante Themen umfassen und der jeweiligen Zielgruppe entsprechen.
    • Das Projekt kann so lang oder kurz sein, wie Sie möchten! Sie könnten ein Projekt für den gesamten Verlauf Ihrer Assistentenstelle durchführen – oder nur für einen Tag (z.B. einen Projekttag!).
  • Wer kann sich bewerben?

    Sie können sich bewerben, wenn Sie:

    • derzeit, also im Schuljahr 2020-21, als German Language Assistant (aus Deutschland) an einer britischen Schule angestellt sind (English Language Assistants in Germany should refer to this page).
    • Zeit und Interesse haben, sich über Ihre Assistenzarbeit hinaus zu engagieren, mindestens ein bilaterales Projekt mit Ihren Schüler/-innen durchführen können und ein aktives Mitglied in diesem Netzwerk sein möchten, und an allen geplanten Webinaren und/oder Seminaren teilnehmen können.
    • für die Programmteilnahme, einschließlich der Teilnahme an Webinaren und/oder Seminaren, die Unterstützung Ihrer Schule haben (siehe Informationen für Schulen).

    German Language Assistants, die nur bis Februar 2021 an ihrer Schule arbeiten, können sich für dieses Programm bewerben, vorausgesetzt, dass sie an unserem Evaluierungsseminar im Mai 2021 teilnehmen.

  • Wann und wo treffen sich die Ambassadors?

    In den letzten Jahren trafen sich die Ambassadors immer persönlich zu zwei Seminaren (Einführungsseminar im November und Evaluierungsseminar im April/Mai) in London. Aufgrund der Corona-Pandemie ist ein persönliches Treffen im November leider nicht möglich. Wir hoffen aber, im Verlauf des Jahres ein direktes Treffen durchführen zu können.

    Für 2020-21 sind folgende Treffen vorgesehen:

    November 2020 – Einführendes Webinar

    • Möglichkeit für Ambassadors, ihre Projekte zu planen, mit früheren Ambassadors ins Gespräch zu kommen und andere deutsche und britische Fremdsprachenassistent/-innen kennenzulernen.
    • Das Einführungsseminar wird dieses Jahr auf drei kleinere Webinare aufgeteilt:
      • Webinar 1 (in Kleingruppen):  Dienstag, 10. November ODER Donnerstag, 12. November, 16:30 Uhr britischer Zeit
      • Webinar 2 (in Kleingruppen): Dienstag, 17. November ODER Donnerstag, 19. November, 16:30 Uhr britischer Zeit
      • Webinar 3 (gemeinsam mit allen Ambassadors): Mittwoch, 25. November, 16:30 Uhr britischer Zeit

    Anmerkung: Für die ersten beiden Webinare kann jeweils zwischen zwei Terminen gewählt werden. 

    Januar 2021 – „Check-in“-Treffen

    • Möglichkeit zum gemeinsamen Austausch über die bisherige Projektentwicklung (Erfolge, Hürden, neue Ideen) und Pläne für die weitere Projektarbeit.
    • Das Treffen wird entweder als Webinar oder in Person stattfinden, je nach den dann geltenden Bestimmungen zu Zusammenkünften von Gruppen und grenzüberschreitendem Reiseverkehr.
    • Im Falle, dass das Treffen in Person stattfinden kann, ist dafür das Wochenende 22. – 24. Januar 2021 vorgesehen. Falls das Treffen als Webinar stattfinden muss, würde dieses in der Woche vom 18. Januar 2021 stattfinden.

    Die Entscheidung darüber, ob das „Check-in“-Treffen virtuell oder in Person stattfindet, werden wir auf der Grundlage von geltenden Reisebestimmungen der beiden Länder Deutschland und dem Vereinigten Königreich im Dezember 2020 treffen.

    Mai 2021 – Evaluierungsseminar

    • Ambassadors berichten über ihre Erfahrungen, präsentieren ihre Projekte und evaluieren gemeinsam das Cultural Exchange Ambassadors-Programm.
    • Ein persönliches Evaluierungsseminar soll (unter Vorbehalt) zwischen 7. und 9. Mai 2021 in London stattfinden. 

    Falls das Evaluierungsseminar in London stattfindet, werden die Kosten hierfür von UK-German Connection getragen (einschließlich Reisekosten und Kosten für Unterkunft und Verpflegung). Teilnehmer/-innen errichten einen kleinen Seminarbeitrag von £25 / €30.

    Alle Teilehmer/-innen des Netzwerks müssen an allen Webinaren bzw. Seminaren teilnehmen können (einschließlich Einführendes Webinar im November, „Check-in“-Treffen im Januar und Evaluierungsseminar im Mai).

  • Gibt es für die Projekte Unterstützung?

    Neben den speziell für die Cultural Exchange Ambassadors konzipierten Webinaren bzw. Seminaren bietet UK-German Connection im Laufe des Jahres Ihrer Ambassador-Tätigkeit folgende Unterstützung:

    • einen Projekt-Fond für finanzielle Aufwendungen während Ihres Ambassador-Jahres
    • ein Online-Forum für Ambassadors – zum Kennenlernen, Austauschen von Projektideen und allgemein zur gegenseitigen praktischen, thematischen und moralischen Unterstützung über das Jahr
    • “Check-in” Gruppengespräche (online) – Ambassadors können hier über den aktuellen Stand ihrer Projekte sprechen, eventuelle Herausforderungen besprechen oder einfach hören, was die anderen gerade machen
    • praktische Ratschläge und Unterstützung durch Programm-Alumni als Mentoren
    • feste Anlaufstelle für Fragen und Unterstützung während des Programmjahres
  • Welche Erwartungen werden an Cultural Exchange Ambassadors gestellt?

    Als Cultural Exchange Ambassador haben Sie/bringen Sie mit:

    • Interesse für die Stärkung von deutsch-britischen Jugendbeziehungen
    • Interesse, ein deutsch-britisches Projekt an Ihrer Schule durchzuführen
    • Eigeninitiative und Teamfähigkeit für die Arbeit innerhalb des Netzwerks
    • Hohes Maß an Zuverlässigkeit, Offenheit, Flexibilität und soziale Kompetenz
    • Gute organisatorische Fähigkeiten
    • Gute kommunikative und interkulturelle Kompetenzen
  • Warum sollten Sie sich bewerben?

    Während Ihrer Zeit als UK-German Connection Cultural Exchange Ambassador werden Sie eine ganze Reihe von Fähigkeiten erlernen. Das Ausführen eines Projekts ist äußerst lohnend und wird Ihnen helfen, wertvolle Kompetenzen für Ihre zukünftige Karriere zu erlangen.

    • Sie können Ihre Rolle innerhalb Ihrer Schule stärken und über Ihre direkte Zielgruppe hinaus wirken.
    • Sie verbessern Ihre Kompetenzen in Projektmanagement, Zeitmanagement und Organisation, erhöhen Ihre Verhandlungssicherheit und stärken Ihre interkulturelle Kompetenz und Ihr Kommunikationsgeschick.
    • Sie werden Teil eines aktiven Netzwerks und lernen viele neue Menschen und relevante Organisationen kennen.
    • Sie können sich über Ihre Fremdsprachenassistentenrolle hinaus engagieren und Ihr Interesse für andere Sprachen und Kulturen an eine größere Gruppe von Schülern weitergeben.

    Ich bin sehr froh, ein CEA gewesen zu sein. Es hat meine Assistenzzeit noch ein Stück besonderer gemacht, da ich so eigenständig ein Projekt umsetzen konnte. Die Arbeit mit den Schülern hat sehr viel Freude bereitet und es war schön zu sehen, dass sie auf diese Weise auch erfahren konnten, warum es toll ist eine Fremdsprache zu lernen und sie mit deutschen Schülern in Kontakt treten konnten.

    Lassen Sie sich von den Eindrücken früherer Ambassadors inspirieren!

  • Projektthemen 2020-21

    Das übergreifende Thema für die diesjährigen Projekte ist ‚Nachhaltigkeit‘. Alle Ambassadors sollten ihre bilateralen Projekte im Rahmen dieses Themas gestalten. Projekte könnten sich auf eine Reihe kleinerer Unterthemen beziehen, wie zum Beispiel:

    • die Auswirkungen unserer täglichen Entscheidungen (z.B. Lebensmittel, Mode, Transport)
    • die Entwicklung von nachhaltigen Städten, Grünflächen und öffentlichen Gebäuden
    • der Schutz unserer ländlichen und städtischen Umwelt

    Beispiele und Anleitungen werden beim Einführungsseminar zur Verfügung gestellt. Ambassadors sollten aber auch ihre eigenen Ideen und Aktivitäten zum Thema ‚Nachhaltigkeit‘ entwickeln und sich überlegen, wie sie das Thema für ihre Schüler/-innen interessant machen können.

    Als Inspiration können Sie die Berichte unserer Ambassador-Projekte 2020 lesen, bei denen auch das Thema Nachhaltigkeit im Mittelpunkt stand.

  • Bewerbungsprozess
    • Füllen Sie das Online-Bewerbungsformular einschliesslich des Abschnittes ‚Motivation und Erfahrungen‘ aus (bitte lesen Sie die Bewerbungshinweise, bevor Sie mit der Bewerbung beginnen).
    • Laden Sie eine Kopie Ihrer Bewerbung für Ihre eigenen Unterlagen herunter.
    • Wir benötigen eine kurze Referenz Ihres Mentorlehrers oder Ihrer Mentorlehrerin, der/die Sie in Ihrer Bewerbung unterstützt. Das Referenz-Formular kann von Ihrer Online-Bewerbung heruntergeladen werden. Sie finden es auch weiter unten in diesem Abschnitt (Referenzschreiben).
      • Ihr/e Mentorlehrer/-in sollte sollte das Referenz-Formular ausfüllen und unterschreiben, und dadurch seine/ihre Befürwortung Ihrer Teilnahme und Unterstützung bestätigen.
      • die ausgefüllte und unterschriebene Referenz laden Sie dann auf Ihre Online-Bewerbung hoch.
    • Referenzschreiben – Word
    • Referenzschreiben – PDF

    Bewerbungsschluss für 2020-21 ist der 26. Oktober 2020.

    Wir werden Sie voraussichtlich Anfang November 2020 über den Ausgang Ihrer Bewerbung benachrichtigen.

    Falls Sie selbst oder Ihr/e Mentorlehrer/-in Fragen zum Bewerbungsablauf haben, schreiben bitte eine E-Mail an ambassadors@ukgermanconnection.org.

  • Kooperationspartner

    Das Cultural Exchange Ambassadors-Programm wird vom Pädagogischen Austauschdienst, dem British Council und dem Goethe-Institut unterstützt. Mehr über das Fremdsprachassistenten-Programm finden Sie unter:

  • Kontakt

    Wenn Sie Fragen haben, oder weitere Informationen zum Programm wünschen, stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung:

    E-Mail: ambassadors@ukgermanconnection.org

    Alternativ können Sie sich zu einem unserer Q&A-Webinare anmelden.