German Scholarships Programme: 2018

Share this page

Share 'German Scholarships Programme: 2018' via Facebook, Twitter or email below.

As part of our German Scholarships Programme, eight young people from the UK spent four weeks in the summer travelling across  Germany. They travelled as part of an international group, experienced life in a host family and a German school, and visited some unforgettable landmarks and cities. Find out about their experiences here!

Etwas nervös, aber nur am Anfang!

Vom Anfang an wusste man, dass dieses Programm unvergesslich werden würde. Am ersten Tag lernten wir Preisträger und Preisträgerinnen aus Kolumbien, Mexiko, Libanon, Slowenien und Palästina kennen und alle verstanden sich gut. Wir probierten deutsches Essen in einem typischen deutschen Restaurant in Bonn, spielten ein Stadtspiel, wo man durch die Stadt laufen und bestimmte Fragen beantworten musste. Dann haben wir auch an den “PAD Olympischen Spielen” teilgenommen. Jeder Tag erschien so lang wie eine Woche, weil wir so viel unternommen haben! Luke

Am Anfang war ich ein bisschen nervös, mit so vielen anderen deutschsprachigen Personen zu sprechen, aber im Laufe der ersten Woche habe ich mich mit allen prima verstanden. Wir haben einander sehr gut kennengelernt, was den Monat unvergesslich gemacht hat. Tyler

Internationale Bekanntschaften!

Bonn war unsere erste Station. Wir haben in einem kleinen Hotel in der Stadtmitte gewohnt. Bonn war sehr interessant und wir haben viele Museen und Schlösser in der Nähe besucht. Es gab auch einen Supermarkt nur für Haribo, was paradiesisch war! Christopher

Mein Lieblingstag in Bonn war unser letzter Tag dort als wir am Morgen Drachenfels besuchten und einen tollen Blick auf den Rhein hatten. Am Abend war unser internationaler Abend, bei dem sich jedes Land vorstellte. Unsere Gruppe aus Grossbritannien präsentierte sich als dritte und wir sprachen über die Königsfamilie, traditionelle Speisen, regionale Dialekte und so weiter. Am besten gefallen haben mir die Tänze von den Gruppen aus Schweden und Palästina und auch das Lied von den Teilnehmern aus Chile. Der internationale Abend war so interessant für mich, weil wir so viele verschiedene Länder kennengelernt haben, die ich noch nie besucht habe. Katie

Weiter nach München!

München hat mir besonders gefallen. Die Stadt hat alles: schöne Gebäude, Museen, Geschäfte, die Allianz Arena und sogar Berge im Süden! An einem Tag haben wir einen Ausflug zur Zugspitze gemacht, dem höchsten Berg Deutschlands. Für mich war es mein Lieblingstag in Deutschland, weil ich am selben Tag sowohl Schlittenfahren als auch Schwimmen gehen konnte. Iona

Am Dienstag gingen wir zum atemberaubenden Schloss Neuschwanstein. Es steht auf einem Berg und schaut stolz über das Land. Ich habe mich sehr darauf gefreut, da dieses Schloss das typische Märchenschloss ist und ist für sein spektakuläres Aussehen weltberühmt ist. Tyler

Gastfamilien in Süddeutschland!

Meine Familie war sehr nett. Mein Gastbruder und ich haben uns wirklich so gut verstanden. Unter der Woche gingen wir mit unseren Gastgeschwistern in die Schule, um entweder ihren Unterricht zu besuchen oder unseren eigenen Unterricht zu haben. Nach der Schule haben wir Zeit miteinander verbracht, sei es bei einem Fest, im Freibad oder beim Fuβballanschauen. Es hat uns immer viel Spaβ gemacht. Luke

Für zwei Wochen in einer deutschen Familie zu wohnen, war eine tolle Erfahrung, denn ich lernte das Alltagsleben in Deutschland kennen und wir sprachen die ganze Zeit nur auf deutsch. Katie

In Ravensburg mussten wir mit unseren Gastgeschwistern zur Schule gehen. Persönlich fand ich das sehr interessant, denn ich wollte lernen, wie sich deutsche Schule von britischen Schulen unterscheiden. Ich wusste schon, dass deutsche Schüler keine Uniform tragen müssen und dass es mehrere Schularten gibt, aber es war für mich faszinierend, deutschen Unterricht selbst zu sehen. Tyler

Noch Berlin und dann Abschied!

Die letzte Stadt, die wir besucht haben, war Berlin. Wir hatten viele Touren durch die verschiedenen Bezirke in Berlin und haben viele verschiedene Kulturen in der Stadt erlebt. Wir hatten auch eine dreistündige Bustour zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Berlin wie dem Alexanderplatz, der Mercedes Benz Arena und der East Side Gallery. Ein weiterer interessanter Teil unseres Aufenthaltes in Berlin war unser Besuch im Reichstag, wo wir eine Führung hatten und in den Parlamentssitzen saßen! Katie

Ich kann wirklich sagen, dass dies die besten vier Wochen meines Lebens waren. Mein Deutsch hat sich sehr verbessert (einfach mit anderen Leuten zu reden, ist die beste Art eine Sprache zu lernen) und das Programm war nicht nur nützlich für  meine Sprachkenntnisse, sondern auch für meine Sicht auf die Welt, Deutschland und andere Nationen. Das einzig traurige war die Rückfahrt am letzten Tag. Iona

Ich würde das Programm wirklich empfehlen, weil es mich zu einer besseren Person gemacht hat. Ich würde auch gern nach Deutschland zurückkehren und werde immer in Kontakt mit meinen neuen Freunden bleiben. Christopher