Hopes for a Shared Future

Share this page

Share 'Hopes for a Shared Future' via Facebook, Twitter or email below.

At our 2019 Youth Seminar ‘Peacing it Together 2’, we asked our participants from Germany and Northern Ireland “What are your hopes for a shared future?” You can explore their responses below:

My hope for a shared future is that through communication and an open mind we can work together to solve differences.
Emma, Northern Ireland

Meine Hoffnung für eine gemeinsame Zukunft ist, dass die Menschen viel mehr Toleranz und vor allem Akzeptanz zeigen. Wir müssen mehr miteinander kommunizieren, mehr voneinander lernen, mehr merken und wissen, dass wir doch alle gar nicht so verschieden sind und dass diese Welt, auf der wir alle leben, eine noch viel bessere sein könnte, wenn all diese Konflikte, die von Tag zu Tag durch die Nachritten ziehen, nicht mehr existieren würden. Ich hoffe auf Frieden, auf Politiker, die mit Verstand, Ordnung und Empathie handeln, und auf Menschen, die gemeinsam nach einem besseren Leben streben.
Julia, Germany

My hope for a shared future is a place in which everyone regardless of religion, race, sexuality, culture and gender etc. can get along in harmony without stereotypes, prejudice and segregation.
Chloe, Northern Ireland

My hope for a shared future is free travel across the world without closed borders. Every person has freedom of thought, religion and conscience.
Ruari, Northern Ireland

 

 

Meine Hoffnungen für eine gemeinsame Zukunft sind, dass viele Menschen realisieren, dass Stereotypen und Vorurteile ein riesiger Faktor für Kriege und Gewalt ist und dass jeder Mensch glücklich werden kann, wenn wir unser Zusammenleben anders gestalten würden: einander helfen, weltoffen sein.
Luisa, Germany

My hope for a shared future is that people get over a mental wall/barrier between communities. We’re all human, we all want to live life to the fullest – why are people still divided?
Stefan, Northern Ireland

My hope for a shared future is the respectful, peaceful coexistence of every community.
Nuala, Northern Ireland

Meine Hoffnung für eine gemeinsame Zukunft ist, dass die Menschen mehr für eine Gesellschaft tun, in der jeder er selbst sein kann. Ich denke, dass es sehr viel mit Respekt, Toleranz und Akzeptanz zu tun hat. Ich hoffe, dass die Menschen anfangen zu denken, da die Grenzen nähmlich im Kopf beginnen.
Lotte, Germany

Meine Hoffnung für eine gemeinsame Zukunft ist eine Zukunft mit mehr mentalem Frieden, besonders zwischen unterschiedlichen Kulturen.
Martin, Germany

My hope for a shared future is that people can grow up in a fair, equal society that is free from division or prejudice.
Seán, Northern Ireland

Meine Hoffnung für eine gemeinsame Zukunft ist, dass den Leuten mehr bewusst wird, wie wichtig eine gemeinsame globale Gemeinschaft ist und dass Isolation nie der richtige Weg ist.
Anna, Germany

My hope for a shared future is that all the countries start to care for each other more. Together we are able to achieve a lot more.
Amelie, Germany

My hope for a shared future is a diverse, accepting, united and equal society.
Connor, Northern Ireland

My hope for a shared future is that people stop letting cultural or language barriers prevent them from working together. It sounds like a cliché but I really want the future to be an accepting place where people no matter of their nationality, skin colour, sexuality or religion can live and work together to make this world a better place.
Leon, Germany

Meine Hoffnungen für eine gemeinsame Zukunft sind keine Kriege oder Konflikte mehr, keine Hungersnot und eine grünere Politik seitens der Politiker.
Lea, Germany

Feeling inspired by our participants’ hopes for a shared future? If yes, tell us your own ideas in the comments section below!

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*